de
en
Blog // You can find the English text at the end of the entry!


23.05.2011


Comments

"Einfach schneller fahren..." #poland

Was für ein Wochenende. Daniel, Josi und ich verbrachten ein Wochenende in Polen (tschechische Grenze) bei "Wagi", einem Freund von Daniel. Neben herrlichen Strecken durch das Elbsandsteingebirge stand Offroadfahren auf dem Programm. Es galt die Tenere schmutzig zu machen. Was ich auch tat. Bei Spurrillen im Sand, Schlammlöchern und steilen Berghängen legte ich meine Maschine nicht nur einmal zur Seite. Anstrengende Arbeit eine Reiseenduro über Stock und Stein zu bewegen, welches eigentlich für leichtere Crossmaschinen gedacht ist. "Wagi" sagte immer: Einfach schneller fahren, dann geht das ..." Was soll ich sagen, es hat mir sehr viel Spaß bereitet.

Mindestens genauso spannend, wie die Tenere durch den Dreck zu fahren, war es "Wagi" kennenzulernen. Ein sehr interessanter Typ, den Daniel damals in Australien kennengelernt hatte. Ein Typ, der "Wahnsinn". Dem könnt ich ne weile bei seinen Storys, die er erzählt zuhören. Auch sein Bauernhof in Polen war einfach zum Verweilen. Wir hätten uns da gut eine Woche lang aufhalten können.

Ich glaube ich mache bei Wagi noch mal halt, wenn ich losfahre, Richtung Osten...

 

 

***ENGLISH***

What a weekend. Daniel, Josie and I spent a weekend in Poland (Czech border) at "Wagi, " a friend of Daniel. In addition to wonderful trails through the Elbsandsteingebirge, Offroad driving was on the Program. The Plan: get the Tenere dirty. What I did. In ruts in the sand, mud holes, steep slopes, I put my machine not just only ones to the side. What can I say, it was a lot of fun.

At least as exciting as to drive the Tenere through the mud, was to meet "Wagi". He is very interesting. Daniel met him at his time in Australia. A type of "madness". I think i will meet Wagi again on my trip to the east ...