de
en
Blog // You can find the English text at the end of the entry!


29.02.2012


Comments

Mentioned in a Magazine

Ich freue mich sehr darüber, mit meinem Reiseblog in der aktuellen Ausgabe vom Motorrad Magazin "Motorrad Abenteuer" erwähnt zu werden. Ein Part des Magazins beschäftigt sich regelmäßig mit Reisewebseiten. Überraschend wurde meine Seite für diese Ausgabe gewählt. Wie auch immer die auf mich aufmerksam geworden sind. Der Artikel analysiert meine Webseite aus Sicht eines Motorradreisenden und was dieser sich von dieser Seite erwarten würde. Freuen tue ich mich die Wertschätzung für das Design der Seite, die Fotos und die Videos. Natürlich gab es auch ein paar links und rechts über die Frequenz der Beiträge und die enthaltenen Informationen. Nicht zu schweigen von meinen grammatikalischen Künsten. Der Schweizer sagt: machs nüt - schließlich bin ich Grafiker und nicht Copywriter. Passt also.

 

Dieser Kritik würde ich mich wahrscheinlich mehr annehmen, wenn ich meinen Blog für die Zielgruppe Motorradreisende ausgelegt hätte. Nein, ganz bewusst habe ich mich von Anfang an entschieden über Themen zu schreiben, die mich bewegen. Die mir in den Sinn kommen, die allen Bloglesern, sei es Motorradfahrer oder Großmutter, einen Einblick über Land, Leute, Probleme und Bräuche geben. Die detaillierte Reisebeschreibung bleibt da aus.

 

Jeder kann mir aber gern seine Fragen per Mail schicken, wenn ihm Details fehlen oder weitere Infos gebraucht werden. Ich werde meine Erfahrungen gern weitergeben.

 

 

 

***ENGLISH***

I am very pleased to be mentioned with my travel blog in the latest issue of Motorcycle Magazine "Motorrad Abenteuer". A part of the magazine deals regularly with travel sites. Surprisingly, my site was chosen for this edition. The article analyzed my website from the perspective of a motorcycle traveling and what that would be expected from this page. Glad I'm doing my appreciation for the design of the site, the photos and videos. Of course there were a few critical points like the frequency of posts and the information contained. Not to mention my grammatical skills.But doesn't matter, i am graphicer not copywriter ;)

 

This criticism, I would probably take me longer if I had designed my blog for the target group of motorcycle travelers. No, quite deliberately, I decided from the beginning to write about topics that move me. Comes to my mind is all the blog readers, there will be bikers or grandmother, a insight about the country, people, issues and practices. The detailed itinerary is out there.

 

Everyone but me is happy to send their questions via email, if it lacks details or further information is needed. I would like to pass on my experiences.