de
en
Blog // You can find the English text at the end of the entry!


26.03.2012


Comments

Note: Do not make this Mistake again #thailand

Bei meinem ersten Besuch in Bangkok war es durchaus eine gute Entscheidung in einem Hostel einzuchecken. Viele neue Freunde habe ich gefunden und einen ersten Eindruck von Bangkok bekommen. In meinem Fall fand ich mich in einer "pingpong show" ,nach nur drei Stunden in Bangkok, wieder. Sowas passiert mit Leuten aus dem Hostel.

 

Aber es war ein Fehler jetzt wieder in ein Hostel zu gehen. Ich habe jetzt insgesamt einen Monat in Bangkok verbracht. Ich habe mir dem ganzen Touri-Kram hingegeben. Und hatte das Glück in Kontakt mit Locals zu kommen, diese als Freunde zu gewinnen und Ecken von b

Bangkok kennenzulernen, die man normalerweise nicht besucht, wenn man nur einige Tage hier bleibt.

 

Ich bin also wieder in ein Hostel gegangen, der Grund ist einfach, es ist die billigste Unterkunft in Bangkok. Und auch ein Hostel muss hier nicht günstig sein. Alle Backpackers machen natürlich den ganzen Kram, den ich auch in meiner ersten Woche gemacht habe. Das ist auch nicht das Problem. Das Problem ist eher deren Reaktion, wenn sie mich fragen, ob ich mit ihnen mitkomme und ich verneine. Dann gucken die einen an mit einem Blick der aussagt: Was ist nicht in Ordnung mit dir? Warum bist du nicht jeden Tag besoffen und machst Party? Und drei Tage später, wenn die nächsten Backpacker eintreffen, passiert das Gleiche noch mal. Das kotzt mich mittlerweile an und es wäre besser gewesen in etwas mehr privates zu gehen. Es würde es auch viel mehr wie leben und nicht besuchen in einer Stadt machen.

 

Eure Erfahrung würde ich gern dazu mal wissen. Kennt das jemand, was ich hier erzähle?

 

 

***ENGLISH***

As I arrived the first time in bangkok ist was a good decision to check in in an backpacker hostel. I met very cool new people and got the first contact with bangkok. In may case i was finding myself in an "pinkpong show" only after 3 hours in bangkok. Thats what can happend with guys in a hostel.

 

But it was a mistake comming back again to that hostel. Or lets say in generall to an hostel. I nearly spend one month in Bangkok and already saw all this tourist stuff. I got to know to thai people and made new local friends. i got in touch with other places in bangkok you normally do not know when you stay only some days.

 

So I was moving into an hostel again, because its thge cheapest way to stay and in bangkok even expensive. But i hat it now. Because i am not anymore new in town, but all the backpackers are, and they doing all that what i did also in my first week. May you aks where the problem is. The problem is, that when those people aksing me if I wanna join and i tell them, no thanks, they looking at me like: whats wrong with you. you in bangkok y r u not drunk all day! Tree days later, when the next generation backpacker arrived its the same game again. It makes me sick. But i get the feeling i shouldnt do this again. A more private place would be better. So it makes it more like living in the city than visiting the city.

 

May someone of you made similare experience. Would be interessting to know what you think about that? Or do I am ting-tong???