de
en
Blog // You can find the English text at the end of the entry!


19.09.2012


Comments

What I am doing here #australia

Seit knapp 3 Monaten ist es ganzschön ruhig um mich geworden. So ist das halt, wenn das aktive Reisen ein temporäres Ende findet. Das Geld ist alle und mein eigentliches Ziel, Süd-Ost-Asien, hatte ich relative schnell durch Australien ersetzt. Und nun?

 

Halb um die Welt. Das ist irgendwie, wie anzufangen ein Buch zu lesen und es dann nicht zu Ende lesen. Kann man machen, muss aber nicht sein. Ob ich jetzt in die eine oder andere Richtung reisen würde, macht auch keinen Unterschied. Sollte so ziemlich gleich weit sein. Und vor allem der Gedanke an Umkehren macht keinen Spaß.

Nein - es geht nur in eine Richtung. Und zwar genau einmal um die Welt. Es liegt also noch vieles vor mir. Neue Kontinente und andere Kulturen. Südamerika. Das klingt gut.

 

Aber erst mal muss ich dafür meine Taschen wieder auffüllen. Das ist auch der Hauptgrund, wieso ich hier in Australien bin. Darf ich hier bloß niemanden erzählen, weil mein Work und Holiday Visa ja eigentlich zum Reisen und gelegentlichen Reisegeld verdienen gedacht ist und nicht wie ich es tue, mir die Taschen damit vollzustopfen.

 

Das Leben hier fühlt sich auch anders an. Hat natürlich was damit zu tun, dass ich in Australien bin, aber auch damit das ich nicht mehr reise. Und dazu kam noch das ich 9 Wochen kein Bike hatte. Ich merke schon, wie schwer es mir fällt die Berichte von anderen Reisenden zu lesen, welche ich unterwegs begegnet bin, ich bekomme immer ein Gefühl von: Ich will auch wieder. Ich will noch gar nicht sesshaft werden. Es ist noch nicht Zeit dafür. Aber natürlich tut die längere zeit an einem Ort auch gut. Es gibt mir Zeit zu reflektieren und Reiseerfahrungen zu verarbeiten.

 

Doch ich muss noch etwas geduldig sein und das Beste draus machen. Es wird weitergehn. Irgendwie und irgendwann. Und hoffentlich mit guten Freunden zusammen. Seid gespannt.

 

Open-Explorers forever - www.open-explorers.com

 

 

***ENGLISH***

It went a bit quite about me since 3 month. Thats how it is when you stop traveling for a while. Money is over and my original target, South-East-Asia, I replaced with Australia. And now?

 

half around the World. Sounds good to me. But also its like starting reading a book and than you don't finish it. You can but you don't have to. It makes no difference now if i travel in this or this direction. It will be the same. But the idea of turning around and go back is not an option to think about. No - lets go in one direction. Around the world. New continents, new cultures. South America. thats sound good to me.

 

But first i have to fill my pockets. And thats the main reason why i am in Australia. But do not tell anybody here. Thats actually not the idea of traveling with the work and holiday visa here.

 

Th life currently feels different. Of course i am in australia. But its more, that i am not traveling anymore. And i didn't had my bike for the last 9 weeks. Its getting harder. i feel it when i read the travel stories from friends i met on the way. I get the feeling of: I wann do the same. Its not time to settle down. Even when i also enjoy to have the time to reflect and think about travel experience.

 

But i have to be patient. It will go on somewhen and somehow. And hopefully with good friends together. Stay tuned.

 

Open-Explorers forever - www.open-explorers.com